Yoga und Entspannung in der Mittagspause

Am Weltyogatag bietet der OTB eine aktive Pause zum Mitmachen. Eine körperlich aktive Pause in der Mittagszeit verbessert die Beweglichkeit, fördert die Konzentrationsfähigkeit und lockert Verspannungen.

Yoga und Stille

Wir öffnen alle unsere Sampoorna Hatha Yoga Stunden in der Woche der Stille auch für externe Yogis und Interessent*innen.  In dieser Woche werden alle Yoga Einheiten mit einer geführten Meditation beendet, ausserdem wird das Thema Stille uns in den Stunden begleiten.  Melde dich gern für eine unserer Stunden an: Diese Teilnahme an unseren Stunden innerhalb der Woche der Stille ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen der Platzbegrenzung ratsam: https://widget.fitogram.pro/sampoorna-yoga-zentrum-oldenburg-1/?w=/list-view

Yoga und Stille

Wir öffnen alle unsere Sampoorna Hatha Yoga Stunden in der Woche der Stille auch für externe Yogis und Interessent*innen. 

In dieser Woche werden alle Einheiten eine geführte Meditation beinhalten, ausserdem wird das Thema Stille uns in den Stunden begleiten. 

Melde dich gern für eine unserer Stunden an:

Diese Teilnahme an unseren Stunden innerhalb der Woche der Stille ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen der Platzbegrenzung ratsam: https://widget.fitogram.pro/sampoorna-yoga-zentrum-oldenburg-1/?w=/list-view

Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine altertümliche Praxis der Yogis, um in tiefere Schichten des Bewusstseins einzutauchen. Es ist eine der tiefst möglichen Zustände von Entspannung bei vollem Bewusstsein. Der Zustand von Yoga Nidra entspricht der Bewusstseinsebene der Tiefschlafphase, wobei der physische Körper vollkommen entspannt und der Praktizierende sich systematisch und immer mehr seiner inneren Welt bewusst wird, indem er den verbalen Ansagen des Lehrers folgt. Diese Praxis versetzt Körper und Systeme auf allen Ebenen zurück in den Urzustand von Gesundheit und Wohlbefinden. Deshalb hilft sie bei zahlreichen Imbalancen und Krankheiten, physisch, mental und emotional, den Zustand zu verbessern  und die Selbstheilungskräfte zu stärken.

Hilft bei: Stress, Schlafstörungen, Angstzustände, Depressionen, Hyper-Tension, Migräne,  Asthma, Arthritis, Verdauungs- und Hautprobleme, Verspannungen, mentale Imbalance und fördert Kreativität

Die Teilnahmegebühren von 20€ werden zu 100% an Comunidad Inti Wara Yassi in Bolivien gespendet.

Eine Anmeldung ist aufgrund der Platzbegrenzung notwendig. Unter dem folgenden Link kann man sich direkt anmelden: https://widget.fitogram.pro/sampoorna-yoga-zentrum-oldenburg-1/?w=/list-view

Singen als Kraftquelle

Ich möchte dich einladen gemeinsam mit mir die tiefe und heilende Kraft des Singens zu entdecken.

Du erlebst

  • Freude am Singen und am gemeinsamen Sein
  • wie Rhythmus und Klang dich tragen
  • Verbundenheit mit anderen und mit dir selbst
  • Entspannung und Loslassen vom Alltagsstress

zusammen erfahren wir das durch

  • Singen von Mantren und Kraftliedern aus verschiedenen Kulturen
  • freies Tönen
  • gemeinsam in die Stille gehen

Singen verbindet unsere Seelen miteinander und hilft dir den Kontakt zu dir selbst wieder zu finden, der im Alltag leicht verloren geht.

Sophie Wachendorff – Sängerin und Musikerin, Kursleiterin für heilsames Singen, Rhythmusarbeit und Rahmentrommelspiel

Es sind keine Vorkenntnisse erfoderlich.

Ich bitte um Anmeldung

 

 

Tanz und Stille

„Das Leben tanzen mit all seinen Möglichkeiten. In Bewegung ausdrücken, was dich bewegt, und dich von der Musik bewegen lassen.”

Ich bin Mirjam Schele und freue mich, bei der Woche der Stille dabei zu sein!  Als Biodanza-Leiterin begleite ich Menschen, die sich Bewegung, kreativen Selbstausdruck und Verbundenheit wünschen, um (wieder) lebendig zu werden und ihren ganz eigenen Tanz des Lebens zu entfalten.

Tanz und Stille passen für mich dabei wunderbar zusammen. Im ersten Teil der Tanzeinheit tanzen wir aktivierende Tänze, die uns helfen, Anspannung über den Körper loszulassen. In der zweiten Phase folgen Übungen, die in die Ruhe und zur Entspannung führen. Am tiefsten Punkt kommen wir zur Ruhe, Transformation kann stattfinden. Zum Ende der Vivencia hin sorgt eine sanfte Aktivierung dafür, wieder in Bewegung zu kommen und erfrischt hinaus ins Leben zu gehen.

Der Abend findet im Rahmen der wöchentlichen Biodanza-Gruppe am Donnerstag statt. An Biodanza interessierte Menschen sind ganz herzlich willkommen! Biodanza-Erfahrung ist nicht nötig, nur der Wunsch auf Bewegung und Begegnung und der Mut, sich auf etwas Neues einzulassen.

Die Teilnahme an diesem Abend ist kostenlos, aber die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Bitte für den Abend anmelden bei Mirjam Schele: info@biodanza-unterwegs.de oder telefonisch 0441/36 199 856

Klangoase

Zeit für eine Atempause – Die angeleitete Klang-Meditation bietet Raum, um zur Ruhe und ganz bei sich selbst anzukommen. Obertonreiche Klangschalen und sanfte, sphärische und zugleich erdende Klänge von Körpertambura und Tao-Leier führen in tiefe Entspannung und Stille. Die Schwingungen und Klänge schenken uns Kraft, Lebendigkeit, Ruhe und Inspiration. Sie laden uns ein, mit unserem Innersten in Kontakt zu kommen und unser Herz zu öffnen.                                   Anmeldung unter TEl. 04402/8751996 oder per Mail an info@lebensklang-rastede.de                     Lebensklang – Klang und musiktherapeutische Begleitung und Beratung in Rastede Peterstraße 2, 26180 Rastede Die Räume liegen im Zentrum von Rastede, nahe dem Rasteder Schlosspark und Turnierplatz. Parkplätze vor dem Haus. Mit dem Zug aus Oldenburg 10 Min. Fahrtzeit / Bahnhof ca. 400 m entfernt. Bushaltestelle “Abzweig Bahnhofstraße” 20 m.

Yoga fürs Herz(chakra)

Es wird eine Yogastunde mit Atemübung, Meditation, Mantra und Haltungen, die das Herzchakra öffnen. Stille und Klang unterstützen die Achtsamkeit und Liebe, mit der wir uns selbst und der Welt begegnen. Für Anfänger und Fortgeschrittene

Bitte vorher anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Stille im Alltag: auf frischer Tat ertappt!?

Durch ein bis drei minütige Impulse regt Janina Bäder Menschen im Alltag (beim Einkaufen, in Kneipen und Cafés, auf der Strasse oder wo auch immer) dazu an, inne zu halten: still zu sein, bewusst zu atmen, bewusst wahr zu nehmen – um sich dadurch schließlich selbst besser zu spüren und näher zu sein.