Yoga und Stille

Wir öffnen alle unsere Sampoorna Hatha Yoga Stunden in der Woche der Stille auch für externe Yogis und Interessent*innen.  In dieser Woche werden alle Yoga Einheiten mit einer geführten Meditation beendet, ausserdem wird das Thema Stille uns in den Stunden begleiten.  Melde dich gern für eine unserer Stunden an: Diese Teilnahme an unseren Stunden innerhalb der Woche der Stille ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen der Platzbegrenzung ratsam: https://widget.fitogram.pro/sampoorna-yoga-zentrum-oldenburg-1/?w=/list-view

Yoga und Stille

Wir öffnen alle unsere Sampoorna Hatha Yoga Stunden in der Woche der Stille auch für externe Yogis und Interessent*innen. 

In dieser Woche werden alle Einheiten eine geführte Meditation beinhalten, ausserdem wird das Thema Stille uns in den Stunden begleiten. 

Melde dich gern für eine unserer Stunden an:

Diese Teilnahme an unseren Stunden innerhalb der Woche der Stille ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen der Platzbegrenzung ratsam: https://widget.fitogram.pro/sampoorna-yoga-zentrum-oldenburg-1/?w=/list-view

Sei still und habe des Wandels acht

Rund um diese Textzeile* hat der Pianist Ronald Poelman ein Programm von klassisch-modernen Klavierstücken zusammengestellt: eine Einladung an seine Gäste, eine Stunde lang Ohr zu sein, Ohr und Atem; eine Gelegenheit, einem seltenen Gast Einlaß zu gewähren: stilles Sein.

An einem wunderschönen Steinway-Flügel werden Kompositionen vom Katalanischen Komponisten Federico Mompou („Musik, die schweigt“), Arvo Pärt (“Variationen zur Gesundung von Arinuschka”), Ronald Poelman selbst („Memento Mori“) und anderen zu hören sein.

Die Zuhörer können nach eigener Wahl liegen oder sitzen, auf einem Meditationskissen oder einem Stuhl, bei gutem Wetter auch bei Vogelgesang auf dem Patio.

Eine Anmeldung bitte unter 0441 -7792571 oder klavierWIRKstatt@email.de

 

* aus dem Gedicht „Es wächst viel Brot in der Winternacht“ von Friedrich Wilhelm Weber

Die Stille als Quelle der Kraft entdecken

Lärm, Unruhe, Hektik bestimmen zu oft unseren Alltag, schütten Kreativität zu, legen innere Kräfte lahm, können uns sogar krank machen. Stille ist ein Geschenk: etwas, nach dem sich viele sehnen. Stille ist zudem eine Quelle der Lebendigkeit.

Wie bekommen wir Zugang zu dieser Kraft und wie können wir sie in den Alltag integrieren?
Dazu bieten wir eine ruhige, aber lebendige Yoga Stunde an. Gewürzt mit einfachen Bewegungsabläufen stellen wir den Kontakt zum eigenen Körper wieder her, durch die bewusste Atmung finden wir Zugang zu unserer Kraftquelle.
Am Ende der Stunde verbringen wir 20 Minuten in der Stille mit einer Meditation.
Entdecke die lebendige Stille, die Kraft gibt, um die Anforderungen des Lebens zu bewältigen und das Erleben bewusster zu machen.

Diese Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen der Platzbegrenzung ratsam: https://widget.fitogram.pro/sampoorna-yoga-zentrum-oldenburg-1/?w=/event/a45c9976-66de-4d5b-992b-5045889b41f1

Singen als Kraftquelle

Ich möchte dich einladen gemeinsam mit mir die tiefe und heilende Kraft des Singens zu entdecken.

Du erlebst

  • Freude am Singen und am gemeinsamen Sein
  • wie Rhythmus und Klang dich tragen
  • Verbundenheit mit anderen und mit dir selbst
  • Entspannung und Loslassen vom Alltagsstress

zusammen erfahren wir das durch

  • Singen von Mantren und Kraftliedern aus verschiedenen Kulturen
  • freies Tönen
  • gemeinsam in die Stille gehen

Singen verbindet unsere Seelen miteinander und hilft dir den Kontakt zu dir selbst wieder zu finden, der im Alltag leicht verloren geht.

Sophie Wachendorff – Sängerin und Musikerin, Kursleiterin für heilsames Singen, Rhythmusarbeit und Rahmentrommelspiel

Es sind keine Vorkenntnisse erfoderlich.

Ich bitte um Anmeldung

 

 

Tanz und Stille

„Das Leben tanzen mit all seinen Möglichkeiten. In Bewegung ausdrücken, was dich bewegt, und dich von der Musik bewegen lassen.”

Ich bin Mirjam Schele und freue mich, bei der Woche der Stille dabei zu sein!  Als Biodanza-Leiterin begleite ich Menschen, die sich Bewegung, kreativen Selbstausdruck und Verbundenheit wünschen, um (wieder) lebendig zu werden und ihren ganz eigenen Tanz des Lebens zu entfalten.

Tanz und Stille passen für mich dabei wunderbar zusammen. Im ersten Teil der Tanzeinheit tanzen wir aktivierende Tänze, die uns helfen, Anspannung über den Körper loszulassen. In der zweiten Phase folgen Übungen, die in die Ruhe und zur Entspannung führen. Am tiefsten Punkt kommen wir zur Ruhe, Transformation kann stattfinden. Zum Ende der Vivencia hin sorgt eine sanfte Aktivierung dafür, wieder in Bewegung zu kommen und erfrischt hinaus ins Leben zu gehen.

Der Abend findet im Rahmen der wöchentlichen Biodanza-Gruppe am Donnerstag statt. An Biodanza interessierte Menschen sind ganz herzlich willkommen! Biodanza-Erfahrung ist nicht nötig, nur der Wunsch auf Bewegung und Begegnung und der Mut, sich auf etwas Neues einzulassen.

Die Teilnahme an diesem Abend ist kostenlos, aber die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Bitte für den Abend anmelden bei Mirjam Schele: info@biodanza-unterwegs.de oder telefonisch 0441/36 199 856

Singen & Stille

Im Wechsel von intuitivem Singen und schweigender Meditation verbinden wir uns mit der eigenen Mitte.

Denken und Tun dürfen ruhen. Im Lauschen auf die Stille dürfen wir bei uns ankommen. Lassen wir aus der Stille Töne und Gesang entstehen, entdecken wir unsere Stimme und die Schwingungen, die wir ausstrahlen können, ganz neu. Wir gehen in Resonanzen mit uns und der Gruppe, mit Vokalen und mit harmonischen, heilenden Tönen. Wir trauen uns, auch Dissonanzen neu zu entdecken. Wir drücken uns frei aus und können eine fließende Lebendigkeit erleben. Intuitiv entstehen Improvisationen, die einzigartig sind. In den Stillephasen finden wir die Quelle in uns, die unser individuelles Licht zum Leuchten bringen kann. Etwas kann spürbar werden vom göttlichen Geheimnis. Unser Dasein kann sich wandeln.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Auch ungeübte Sänger*innen können sich in diesem Klangraum ausdrücken und wohlfühlen. Die einzige Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit: Petra Keup (Gesangspädagogin, Autorin) und Stephan Trescher (Gestalt-Berater, Geistl. Begleiter)

Eine Anmeldung ist erforderlich im Sekretariat des Forums St. Peter: 0441 390306-0, fsp@forum-st-peter.de

„In unserer Seele erklingt

der oft unhörbare Klang des Kosmos,

der göttliche Klang einer Welt,

die uns oft nicht zugänglich ist.

Die Stille ist die Türe,

die unser inneres Ohr aufschließt,

damit es diesen wunderbaren Klang

unserer Selle zu hören vermag.“

Anselm Grün, in: Jeder Tag ein Weg zum Glück, Freiburg 2007