Anmelden

Sei still und habe des Wandels acht

Ein kleines Konzert.

Rund um diese Textzeile* hat der Pianist Ronald Poelman ein Programm von klassisch-modernen Klavierstücken zusammengestellt: eine Einladung an seine Gäste, eine Stunde lang Ohr zu sein, Ohr und Atem; eine Gelegenheit, einem seltenen Gast Einlaß zu gewähren: stilles Sein.

An einem wunderschönen Steinway-Flügel werden Kompositionen vom Katalanischen Komponisten Federico Mompou („Musik, die schweigt“), Arvo Pärt (“Variationen zur Gesundung von Arinuschka”), Ronald Poelman selbst („Memento Mori“) und anderen zu hören sein.

Die Zuhörer können nach eigener Wahl liegen oder sitzen, auf einem Meditationskissen oder einem Stuhl, bei gutem Wetter auch bei Vogelgesang auf dem Patio.

Eine Anmeldung bitte unter 0441 -7792571 oder klavierWIRKstatt@email.de

 

* aus dem Gedicht „Es wächst viel Brot in der Winternacht“ von Friedrich Wilhelm Weber

Schlagwörter: , , ,

Datum

22 Jun 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 20:30

Kosten

10.00 €

Veranstaltungsort

KlavierWIRKstatt
Feldstr 74
Website
http://www.klavierWIRKstatt.de
Kategorie

Veranstalter

Ronald Poelman
Telefon
0441 779 2571
E-Mail
klavierWIRKstatt@email.de
Website
http://www.klavierWIRKstatt.de

Kommentare sind geschlossen.